es Weihnachtet ….

x-mas-minions

…oder auch  „alle Jahre wieder!“

ich weiß nicht wie es euch geht, aber als hund versteht man „das tier mensch“ öfters mal nicht so ganz. ehrlich gesagt, wenn es nicht so traurig wäre, würde mich diese alljährliche wiederholung des trauerspiels, welches die menschen „weihnachten“ nennen zum lachen bringen. ok… zugegeben, ich muß trotzdem hin und wieder grinsen. warum? naja,  über die tatsache, wie bescheuert menschen manchmal (öfters) sind. aber fangen wir doch von vorne an….

aus der „bodenperspekive“ eines vierbeinigen jack-russels, also mir, ist dieses treiben was die menschen vor und während diesen festlichen tagen veranstalten schon etwas suspekt. diese zweibeinigen „gestörten wesen“, zu welchen mein herrchen ja auch gehört, sind von grund auf etwas sonderbar veranlagt. ihr fragt euch  warum? na, mal ernsthaft, „normal“ ist dieses verhalten doch nicht? 🙂  menschen jagen stehts durch die stadt (…und auch übers land) als wäre ein schwarm wespen hinter ihnen her. jedoch, sobald die weihnachtsfeiertage näher kommen, dann dreht die spezies mensch so richtig ab! punktlandungsgenau zum 24. dezember.

halten wir mal zwischendurch fest; das ganze jahr vergisst der mensch das, was wirklich wichtig ist im leben. meist sind sie unhöflich oder gar aggressiv zueinander. neid und mißgunst sind alltag und die gier sowie der egoismus kennen keine grenzen. ich bin echt froh, hatte mein herrchen vor einigen jahren die einsicht, daß man nicht alles haben muß. mir ist es egal, daß er kein großes auto mehr hat. autofahren bereitete mir sowieso nie wirklich spaß (vor allem nach dem unfall im herbst 2014). ok, das haus auf dem land war schon toll, aber er hat seit wir in einer kleinen stadtwohnung leben vieeel mehr zeit für mich. was will ein hund denn mehr, als viel zeit mit seinem herrchen!? 🙂

ups, ich schweife ab 😉
wir waren beim thema weihnachten. also, nachdem sich die menschen das ganze jahr über einander mehr oder weniger verbal oder sogar physisch gegenseitig auf den dickschädel kloppen, endet dieses verhalten, wie bereits erwähnt, an dem tag, den die menschen „heiligabend“ nennen. plötzlich haben sich alle lieb. machen sich gegenseitig geschenke und sülzen sich voll, wie lieb sie sich doch alle haben. darf ich ehrlich sein? da wird so nem kleinen süßen hund wie mir (und wohl auch jedem anderen getier) sowas von übel! ich neige zu sagen, ich könnte im strahl kotzen… aber ich will jetzt ja hier nicht meine guten hundemanieren vergessen … #räusper

mein herrchen läßt sich davon nicht (mehr) beirren. im gegenteil. es geht ihm wohl gleich wie mir. ich glaube für ihn ist es sogar noch schlimmer. er hat da auch ein einschneidendes erlebnis, welches prägend war. aber es ist wohl nicht nur dieses ereignis schuld, daß er die weihnachtsfeiertage nicht mehr besonders mag. ich habe erlebt, seit er nicht mehr „sachbezogen“ ist, daß er sich zu einem menschen entwickelt hat, wo mancherr mensch und auch tier von ihm lernen könnte. er tut mir manchmal auch ein wenig leid, weil er mit seinem wesen und seiner einstellung wohl oft aufpassen muß, nicht „unterzugehen“. ich habe ihn auch schon mehrmals sagen hören, daß ihm tiere meist lieber sind als die meisten menschen. naja, er kennt den einen oder anderen hund aus der nachbarschaft nicht so wie ich, sonst würde er dies wohl auch etwas anders sehen. auch unsereins kennt – sagen wir mal – anstrengende persönlichkeiten. wenn ich da an dieses rabiate schwarze katzenvieh von der ecke danziger-straße / prenzlauer-allee denke…. ich sage euch, die geht mal gar nicht!

und schon wieder schweife ich ab… 😉
nun wie gesagt, es ist nun weihnachten und die menschen herzen und liebkosen sich. so ungefähr bis zum 27. dezember. dann gehen sie die geschenke, die sie bekommen haben aber doof finden umtauschen oder verscherbeln sie im internet. ihr müßt jetzt gar nicht so komisch gucken. wo denkt ihr, schreibe ich diese zeilen hier? auf der schreibmaschine? ich bin ein moderner hund und kann durchweg mit einem computer umgehen. katzen haben da schon eher ein problem, die wollen als erstes immer die maus fressen… #gnihihihi

wo war ich stehen geblieben….?
ach ja beim fröhlichen geschenke umtausch. kaum ist dieses prozedere eingeleitet, geht es auch schon richtig jahresende. jetzt muß ich hier mal wirklich ein ernstes wort mit euch sprechen! für uns tiere und in meinem fall hundetiere sind die tage rund um silvester die hölle! ich verstehe einfach nicht, was da immer abgeht. ich weiß nur, daß dieses gefunkel am nachthimmel und vor allem diese knallerei voon den menschen ausgehen muß. ich verkriech mich da in die hinterste und letzte ecke und höre diese knaller immer noch? muß das denn sein? denkt da keiner an uns tiere? ich habe immer solch furchtbare angst. zum glück bleibt mein herrchen an diesen tagen zu hause und läßt mich keine minute alleine. so kann ich mich dann meistens ganz fest zwischen seine beine knuddeln und einfach nur diese tage durchstehen. auch da zeigt sich diese komische verhaltensweise der menschen, die ich wohl nie so richtig verstehen werde. es geht schon bald in die richtung, welche ich total nicht verstehen kann…. uns tieren kommt oder käme niemals in den sinn unseren eigenen lebensraum zu zerstören (oder einzupesten). beim mensch scheint dies irgendwie so eine art hobby zu sein. nur ob das gut gehen kann, daran zweifelt so manch ein hund….?

na gut, was will ich nun damit sagen? es wäre jetzt zuviel verlangt, euch menschen das begreiflich zu machen. ich weiß, ihr denkt ihr seid die überlegene und intelligenteste spezies auf diesem planeten. wir wollen euch diese illusion ja nicht nehmen, aber ich muß es euch nun leider einfach mal sagen: ihr seid es nicht! warum? naja, lehst den vorangegangenen abschnitt nochmals und dann sollte es vielleicht auch euch einleuchten.

vielleicht habe ich mit dem mitteilen meiner „ansichten von unten“ bei dem einen oder anderen ein gehör und vermag diese welt ein ganz klein wenig besser zu machen. mein herrchen hofft dies zumindest. ich glaube auch, daß er nur aus diesem grund mich an seinen computer läßt… #gnihihiwuff

in dem sinne wünsche ich euch nun einen guten rutsch ins jahr 2018.

ein wuff und pfötchen
euer

herr hund 🐾

2 Gedanken zu “es Weihnachtet ….

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.