alles alt und doch neu – für heute mal in eigener sache…

monsieur bernstain und herr hund 🙂

liebe freunde meines blogs
nun ergreife ich statt chilli mal das wort 😉
das jahr 2019 stand für uns im zeichen der veränderung! vieles ist anders und doch auch gleich geblieben. meistens handelte es sich nicht um sichtbare äußerliche veränderungen wie z.b. der umzug von zürich nach berlin. vielmehr habe ich eine veränderung meiner lebensphilosophie vollzogen. dies wirkt sich natürlich auch auf die persönlichkeit aus. 😉

diesen (neuen) blog ‚monsieur b3rnstain und herr hund‘ hatte ich begonnen, mit meiner auswanderung quasi ein neues leben begonnen habe. es fühlt sich auch so an, als hätte ich ein neues leben geschenkt bekommen. eine persönlichkeit ist im stetigen wandel und so hat in meinem falle mein altes ich zu meinem neuen ich geführt… will heißen, ohne mein altes leben könnte ich nicht der sein, der ich heute bin. das jahrelange streben nach geld und materiellem besitz, und die tatsache daß ich wirklich ein heftiger workaholic war, hatte meiner gesundheit nachhaltig geschadet. zugegeben, ich kann mein ehemaliges streben nach materiellen dingen und geld heute nicht mehr wirklich nachvollziehen geschweige denn verstehen.

die tatsache daß ich große autos mit ebenso großen motorisierung (und damit durstig) gefahren habe und gegen ende fast 80.000 km / jahr auf den straßen zurückgelegt hatte, lässt die vermutung aufkommen, daß ich die natur und die ressourcen dieses planeten nicht sonderlich geachtet hatte. es ist nicht so, daß ich ein extremer umweltverschmutzer gewesen war, aber ein vorbild in sachen „safe the planet“ war ich bestimmt nicht. als mitinhaber eines hausmeister services hatte ich wohl oft auch etwas zu schnell und zu oft zur giftspritze gegriffen.

nun, heute ist zum glück all dies nicht mehr so!

tja, aber eines hab ich nach wie vor; ich neige heute noch dazu mich zu verplappern! 🙂 #gnihihi
zurück zu den geplanten änderungen an diesem blog. für all jene, die meinen alten blog nicht kennen – also somit auch nicht wer ich war – es gibt nun eine verlinkung dazu. folgt einfach dem link sternchenfaehrdt. es ist sozusagen meine lebensgeschichte oder besser gesagt, war! zwar wollte ich damals nicht meine biografie daraus machen, aber irgendwie es kam einfach dazu. es ist allerdings auch völlig ok! 🙂 – oder anders gesagt: ich bereue nichts! 😀

als ich monsieur b3rnstain & herr hund ins leben gerufen habe, war meine idee dahinter, die (kritische) sicht auf unserre gesellschaft und unser tun zu werfen – vom standpunkt eines kleinen hundes aus. im laufe der bisherigen veröffentlichungen ist mir selbst aufgefallen, daß aufgrund einer kritischen sicht der blog eher etwas – sagen wir mal – weniger optimistisch – daher kommt. das soll sich ändern!

es gibt tag täglich schon so viele negative nachrichten aus aller welt und die meisten menschen hüpfen ja auch nicht gerade wie ‚heidi über die alm‘ durch die welt! also, werden die themen in zukunft wohl etwas weniger düster oder ernst und der kritische blick von chilli wird definitiv mit einem für den leser spürbaren hundegrinsen daher kommen.

lasst euch einfach überraschen. ich selbst bin nach jedem blog genau so überrascht, denn sobald eine idee geboren ist und diese dann in wort und schrift sichtbar wird, schaut das resultat meist anders aus als ich es für möglich gehalten hätte… #gnihihi #muahahahah

in dem sinne, fröhliches stöbern und lesen

wuff, schwanzwedel und schlabber,
euer

🐶 (chilli) &  🤦🏼‍♂  (herrchen ralph)

2 Gedanken zu “alles alt und doch neu – für heute mal in eigener sache…

Schreibe eine Antwort zu Werner Philipps Antwort abbrechen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.